Blätter-Navigation

Of­f­re 1 sur 4 du 05/12/2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl for Botanik und Molekulargenetik

Der Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik unter der Leitung von Prof. Björn Usadel ist als Teil des Instituts für Biologie 1 in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen angesiedelt (www.usadellab.org). Die Forschungsschwerpunkte der Gruppe umfassen die genetische Analyse und Nutzung pflanzlicher Zellwände, die Regulation des Stoffwechsels der Pflanzen und der daran beteiligten Signalwege, und Bioinformatik. Das Projektportfolio umfasst sowohl Grundlagenforschung als auch angewandte, interdisziplinäre Forschungsprojekte (BioSC, ERS, BMBF gefördert).
Die Arbeitsgruppe von Frau Dr. Wormit untersucht die Auswirkungen von abiotischen Stress auf den pflanzlichen Stoffwechsel und identifiziert regulatorische Stoffwechselnetzwerke und wichtige Signaltransduktionswege. Im Bereich der angewandten Forschung interessiert sich die Gruppe für die Nutzung von Restbiomasse aus dem Gartenbau zur Produktion von wertvollen Substanzen, für industrielle Anwendungen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Aufgabengebiet der/s Mitarbeiterin/s umfasst die Entwicklung von LC/MS-Analytik zur Quantifizierung von Flavonoiden, die Analyse von Metabolitprofilen, Transkriptom-Analysen mit bioinformatischer Datenanalyse, Analyse der Versuchsergebnisse sowie das Verfassen wissenschaftlicher Publikationen.  

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Biologie, Biochemie oder Biotechnologie beziehungsweise eine vergleichbare Qualifikation. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse des pflanzlichen Stoffwechsels sowie über praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Analytik (HPLC, MS) oder der Molekularbiologie. Erfahrungen in der Bestimmung von Metaboliten und Grundkenntnisse in der bioinformatischen Datenanalyse sind von Vorteil. Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit, sowie Begeisterung für die systematische Analyse von interdisziplinären, wissenschaftlichen Fragestellungen wird ebenso erwartet, wie der sichere Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift.
Außerdem bringen Sie ein großes Interesse an interdisziplinären Kooperationen, sowie an der Zusammenarbeit mit internen und externen Projektpartnern mit. Vorteilhaft sind praktische Erfahrungen in der LC-MS Analytik, zur Bestimmung von Stoffwechselprodukten oder Next Generation Sequenzierungsmethoden und Datenanalyse, sowie Freude an der Betreuung und Anleitung von Studenten.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau Dr. Alexandra Wormit
Tel.: +49 (0) 241 8026766
E-Mail: awormit@bio1.rwth-aachen.de

zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.12.2017 an
Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik
z.Hd. Corina Barth
Worringerweg 3
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an barth@bio1.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.